BPS interveniert mit Erfolg: Auch Steyregg wird förderungswürdig

0
585
Glasfaserrolle, Rechte: BMVIT, colorbox
Glasfaserrolle, Bildrechte: BMVIT, colorbox

Im Verkehrsministerium läuft gerade die zweite große Förderungswelle für den Breitbandausbau in Österreichs Gemeinden. Mehr als 60 Millionen Euro werden in den Ausbau des österreichischen Glasfasernetzes investiert. Steyregg war bisher nicht als förderungswürdig eingestuft worden, obwohl weite Teile des Gemeindegebietes außerhalb der Ortskerns über keine schnelle Internet-Anbindung verfügen.

Die „Bürgerplattform Steyregg“ (BPS) hat beim Verkehrsministerium – offensichtlich mit Erfolg – interveniert. Nunmehr sollen auch Teile des Gemeindegebietes von Steyregg als förderungswürdig erklärt werden. Dies soll sowohl für die aktuelle als auch die kommende Welle gelten.

Steyregg erhält damit die Chance, bis zu 50% der Kosten für die Neuverlegung von ultraschnellen Internet-Glasfaserleitungen gemeinsam mit Wasser- oder Kanalrohren vom Bund zurückzubekommen.

Mehr Infos hier: http://www.buergerplattformsteyregg.at/#News

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here