Erstes Glasfaser-Ausbaugebiet in Steyregg steht fest

0
325

Das erste Glasfaser-Ausbaugebiet in Steyregg steht fest, die Mindestquote von 50% Interessenten wurde in einem Gebiet von mindestens 90 Haushalten überschritten:

Das Gebiet wird laut der Fiber Service OÖ nun mit 90% Wahrscheinlichkeit (FIS Regel 90/50/90: > 90 Häuser – 50% Interessenten – 90% Wahrscheinlichkeit Glasfaserausbau) mit Glasfaser-Internet erschlossen werden. Jetzt geht es darum, dieses Gebiet bis zum 15. September noch so gut als möglich auszubauen und zu erweitern, vor allem nach Holzwinden Dorf, Götzelsdorf und Hasenberg. Nur dorthin, wo mehr als 50% der Häuser Interessensbekundungen abgeben, ist eine Erweiterung möglich. Wichtig ist: Auch IN dem oben dargestellten Fördergebiet bekommen nur all diejenigen neue Datenleitungen vom Land gefördert, die die Interessensbekundung auf der Gemeinde abgegeben haben. Die durchschnittlichen Anschlusskosten für Häuser in ländlichen Gebieten bewegen sich laut Land OÖ bei rund 15.000 bis 20.000 Euro pro Haus. Im Zuge der einmaligen Landesförderung fördert das Land OÖ sätmliche Anschlusskosten, nur ein vergleichsweise geringer Eigenanteil von 300 Euro ist von den Anschlusswerbern selbst zu bezahlen.

Weitere Infos finden Sie unter steyregg.com sowie auf der Gemeindehomepage. Hier gibt es die aktuelle Interessensbekundung: Download