Holzwindener Straße: Unangekündigte Verschiebung der Sperre sorgt für großen Ärger

0
1249
Strassensperre Holzwindener Straße - Schmitsberger
Strassensperre Holzwindener Straße - Schmitsberger, Mittwoch, 19:30

Die Sperre wurde unangekündigt verschoben, zahlreiche Verkehrsteilnehmer standen plötzlich vor einem geschlossenen Straßenstück und mussten ungeplant lange Umwege in Kauf nehmen

Am Mittwoch Abend platzte dann einigen Verkehrsteilnehmern endgültig der Kragen. Bereits die angekündigte Sperre der Holzwindener Straße mitten im Berufsverkehr am Dienstag und Mittwoch von 15:30 bis 18:00 hatte bei zahlreichen Autofahrern und Anrainern für Unmut gesorgt. Die Sperre wurde dann jedoch unangekündigt nach hinten verschoben, und so standen zahlreiche Autofahrer noch um 19:30 abends plötzlich vor einem gesperrten Straßenstück.

Gemäß der Verordnung des Bürgermeisters als verantwortlicher Behörde war die Sperre der Holzwindener Straße am Mittwoch nur von 15:30 bis 18:00 autorisiert. Aus diesem Grund wurde von Anrainern und Verkehrsteilnehmern mehrfach der Vorwurf einer gesetzwidrigen Vorgangsweise laut.

Die Verordnung des Bürgermeisters zur Srassensperre
Die Verordnung des Bürgermeisters zur Strassensperre

Der Bauherr selbst, Sohn eines Steyregger Stadtrates und Ersatz-Gemeinderat auf der Liste der SBU, war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Die Stadtgemeinde Steyregg teilte mit, daß Sie über die Änderungen nicht informiert war, und auch keine entsprechende Genehmigung für die Verschiebung der Sperre erteilt hatte. Die Vorgehensweise des Bauführers werde vom Stadtamt in keiner Weise gebilligt, und man werde alles daran setzen, ähnliche Vorkommnisse in Zukunft zu vermeiden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here