Kindergarten-Abfederung noch unklar

0
876

Mit der Einführung der Kindergartengebühren verliert die Gemeinde rund 9.000 Euro an Förderungen jährlich. Gleichzeitig werden rund 62.000 Euro Mehreinnahmen durch die Elternbeiträge erwartet. Aus unserer Sicht sollten diese Mehreinnahmen auch dazu genutzt werden, soziale Härtefälle in Kindergarten und Krabbelstube abzufangen. Die Kosten hierfür sind äußerst gering, und würden sich bei derzeitigem Stand auf rund 10.000 Euro pro Jahr belaufen. Damit verbleibt noch immer eine ausreichend große Reserve, um Kürzungen bei den Sonderförderungen des Landes für den Kindergarten zu kompensieren.

Reduktion der Landesförderungen für den Kindergarten und Mehreinnahmen durch Elternbeiträge
Reduktion der Landesförderungen für den Kindergarten und Mehreinnahmen durch Elternbeiträge

Gemeinsam mit anderen Fraktionen haben wir ein Fördermodell für die Steyregger Krabbelstube und den Steyregger Kindergarten erarbeitet, damit auch in Steyregg alle Kinder die gleiche Förderung und gleiche Chancen erhalten. Warum das für uns wichtig ist, erklären wir in diesem kurzen Clip (6 Minuten).

Gebühren nach Brutto-Familieneinkommen im Vergleich: Landesmodell - Vorschlag für ein Steyregger Förderungsmodell
Gebühren nach Brutto-Familieneinkommen im Vergleich: Landesmodell – Vorschlag für ein Steyregger Förderungsmodell