Knappe Mehrheit für Erhalt der 9. Kindergartengruppe

0
258
Regenbogengruppe

In Steyregg wird Familienfreundlichkeit groß geschrieben – Berichterstattung Gemeinderatssitzung vom 01.07.2021

Zur Freude der Steyregger Familien sowie der betreuenden Angehörigen hat sich die Mehrheit des Gemeinderates knapp für eine kinder- sowie familienfreundliche Betreuungsmöglichkeit (Erhalt der 9. Gruppe) im Kindergarten Steyregg ausgesprochen.

Dies stellt eine immense Erleichterung für alle Kinder im Kindergarten Steyregg dar, da nun alle Gruppen nicht bis zum Äußersten (25 Kinder pro Gruppe in Ausnahmesituationen) angefüllt werden müssen, und das neue Kindergartenjahr nicht mit Überfüllungen begonnen werden muss. Auch die Betreuer*innen können die hohe Qualität ihrer Leistung aufrechterhalten. Für die nach Steyregg ziehenden Familien bedeutet dies, dass ihren Kindern dementsprechend ein Betreuungsplatz sicher ist, da noch Plätze für neue Kinder zur Verfügung stehen.

Für die Erreichung dieses, für die berufstätigen Steyregger Familien so wichtigen Ziels musste erheblicher Aufwand seitens der Bevölkerung betrieben werden. Die betroffenen Eltern, welche bereits vor die fertige Auflösungsentscheidung der 9. Gruppe gestellt wurden, schlossen sich zu einer Elterninitiative zusammen. Sie mussten erheblichen ehrenamtlichen Einsatz leisten, den Erhalt dieser Gruppe zu gewährleisten. Die Qualität der Betreuung im Kindergarten ist dadurch sichergestellt. Von Seiten der Zuständigen waren leider keine Bemühungen zum Erhalt der 9. Gruppe und somit kleineren Gruppengrößen sowie der Landesförderung für diese Gruppe ersichtlich. An diesem Beispiel wird deutlich, dass es sehr wohl möglich ist, etwas zu erreichen, wenn man als Initiative für die Interessen der Allgemeinheit eintritt.

Wir möchten uns bei den unterstützenden Gemeinderatsmitgliedern bedanken, vor allem bei Gerhard Hintringer (SPÖ), Nikolaus Höfler (SPÖ), Stefanie Rechberger (ÖVP) und Michael Radhuber (BPS) für ihren großartigen, aktiven Einsatz!

ABSTIMMUNGSERGEBNISSE IM DETAIL:

FÜR den Erhalt der 9. Gruppe und für den Erhalt der Betreuungsqualität aller Kindergarten-Gruppen stimmten:

–      Gerhard Hintringer, SPÖ
–      Nikolaus Höfler, SPÖ
–      Dieter Ehrengruber, SPÖ
–      Gabriele Hofmann, SPÖ
–      Günter Gintenreiter, SPÖ
–      Manfred Hofmann, SPÖ
–      Ewald Pöhlmann, SPÖ
–      Othmar Wurm, SPÖ
–      Franz Hackl, SPÖ
–      Stefanie Rechberger, ÖVP
–      Christina Gruber, ÖVP
–      Christian Modl, ÖVP
–      Friedrich Matscheko, ÖVP
–      Stefan Burger, ÖVP
–      Sandra Burger, ÖVP
–      Karl Pipp, IST

************

GEGEN den Erhalt der 9. Gruppe und gegen den Erhalt der Betreuungsqualität aller Kindergarten-Gruppen stimmten:

–      Johann Würzburger, SBU
–      Irma Stroh, SBU
–      Ludwig Deutsch, SBU
–      Peter Schinagl, SBU
–      Isolde Jäger, SBU
–      Stefan Beissmann, SBU
–      Otmar Rader, SBU

************

Der Stimme ENTHALTEN haben sich folgende Gemeinderatsmitglieder:

–      Michael Leitner, SBU
–      Johann Honeder, FPÖ
–      Irma Himmelbauer, FPÖ
–      Othmar Matschl, FPÖ
–      Elisabeth Matschl, FPÖ
–      Daniela Köppl, BPS

Elterninitiative Kindergarten Steyregg, 02.07.2021