ÖVP fordert in offenem Brief Umsetzung des Grillverbots

0
787
"Grillplatz" Plesching See Foto: Georg Rechberger

Thema: Grillen am Pleschinger See

„Warum muss man denn gleich das Grillen verbieten?“. „Gibt es nicht genügend Regeln, die das bereits Regeln sollten?“. „Ist das nicht eine Form der Ausländerhetze?“.

Die Steyregger ÖVP hat sich selbstverständlich mit diesen Fragen im Vorfeld zur Gemeinderatssitzung und der medialen Diskussion beschäftigt.

Die Sachlage ist vielschichtig:

• Verkehr: Es ist unbestritten, dass bereits jetzt – sogar noch außerhalb der Badesaison – die grillierende Bevölkerung die Verkehrswege verstellt und teilweise gänzlich blockiert. Das alles im Halte- und Park Verbot. Was, wenn es zu notwendigen und dringlichen Einsätzen der Rettung oder Feuerwehr kommt?

• Müll: Wie bereits vielfach dokumentiert, werden nach schönen Wochenenden bergeweise Müll hinterlassen. Wäre es nicht selbstverständlich den mitgebrachten Müll wieder nach Hause mitzunehmen?

• Kosten: Die Entsorgung des Mülls verursacht vermutlich nicht unbeträchtliche Kosten beim Betreiber. Es mutet seltsam an, wenn Linz einerseits Bibliotheken schließt, andererseits aber kein Problem darin sieht wiederholt Müllberge einzusammeln und zu entsorgen.

• Wasserschutzgebiet: Der als „Grillbereich“ ausgeschilderte Bereich der Linz AG befindet sich in einem Wasserschutzgebiet. Sauberes Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit!!!! Die hinterlassenen Müllberge und die Vorstellung dass 3 (oder künftig 5) Dixie WCs vermutlich nicht ausreichen,

haben zu einer klaren Entscheidung geführt: 21 von 31 Gemeinderatsmitgliedern haben für ein Grillverbot in der Gemeinderatssitzung am 27. April 2017 gestimmt. Wir fordern den Bürgermeister von Steyregg auf, diese Entscheidung zu akzeptieren und das Grillverbot unverzüglich kundzumachen.

Das hier diskutierte Grillverbot steht in keinem Zusammenhang mit Ausländern!
Es ist vielmehr davon auszugehen, dass hier Österreicher und Nicht-Österreicher grillen und ihre Freizeit verbringen.

Selbstverständlich stehen der Pleschingersee und die Liegewiese auch künftig Allen zur Verfügung um dort ihre Freizeit, das schöne Wetter und den Pleschingersee zu genießen. Das Grillen wird – wie auf sämtlichen anderen Badeseen in und um Linz – allerdings untersagt.

Selbstverständlich sind wir an einer Diskussion, um die genannten Probleme zu lösen, bereit und interessiert.