Steyregg: Tourismus bricht ein

0
978
Ankünfte und Nächtigungen in Steyregg auf Monatsbasis
Ankünfte und Nächtigungen in Steyregg auf Monatsbasis. Daten: ÖSTAT

Ankünfte und Nächtigungszahlen sind im Vergleich zu den Monaten des Vorjahres um bis zu 90% zurückgegangen.

Wie fatal die Schließung des CoHotel sowie des Hotel Weissenwolff für die Entwicklung des Tourismus in Steyregg war, zeigt sich erst jetzt langsam. Gemäß den Daten der Statistik Austria (Nächtigungsstatistik) sind die Neuankünfte in Steyregg im Vergleich zum Monat des Vorjahres nach Schließung der Hotels um rund 90% zurückgegangen.

Die Gesamtzahl der Nächtigungen in Steyregg hat sich um rund 50% reduziert. Der Grund, daß auch die Zahl der Nächtigungen nicht ähnlich stark wie die Neuankünfte eingebrochen ist, findet sich in erster Linie bei jenen Steyregger Quartieren, die auf Basis längerfristiger Arrangements an Arbeiter und Wanderarbeiter vermieten.

Während im Jahr 2014 noch insgesamt 5.098 Neuankünfte in Steyregg registriert wurden, fiel diese Zahl letztes Jahr auf 3.242 Neuankünfte. Falls der derzeitige Trend weiterbesteht, werden sich die Neuankünfte in Steyregg für das Jahr 2016 auf rund 500 Personen reduzieren.

Die Zahl der in Steyregg registrierten Übernachtungen fiel von 2014 bis 2015 von 18.411 auf 14.050 Nächtigungen. Ein Fortsetzen des aktuellen Trends hätte zur Folge, daß die Übernachtungen in Steyregg im Jahr 2016 auf unter 9.000 fallen würden. Ein Großteil davon geht auf das Konto von Arbeitern oder Wanderarbeitern in privaten Dauerquartieren.

Im Jahr 2014 bestand die größte Gruppe der Gäste aus Österreichern, gefolgt von Deutschen, Polen und Ungarn. Viele hundert Gäste stammten jedoch auch aus Italien, Frankreich, der Schweiz, und zahreichen anderen inner- und außereuropäischen Destinationen.

Ein großes Potential für Steyregg, das nunmehr verloren ging.

Steyregg: herkunft der Gäste im Jahr 2014. Quelle: ÖSTAT
Steyregg: Herkunft der Gäste im Jahr 2014. Quelle: ÖSTAT

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here